Motorschäden/Aggregateschäden

Motorschäden/Aggregateschäden

Bei Motor- und Aggregatschäden stellt sich häufig die Frage nach der Ursache. Wenn endoskopische Untersuchungen nicht ausreichen, ist ein Zerlegen des Aggregats notwendig. Soweit erforderlich, werden Flüssigkeiten (Öle, Kraftstoffe und Kühlmittel) fachgerecht gesichert und können gegebenenfalls in entsprechenden chemischen Speziallabors ausgewertet werden.